Herzensmeditation

Herzensmeditation

Herzensmeditation und Herzensgebet

Ein Weg zu Gott und mehr Achtsamkeit

Mit der Herzensmeditation und dem Herzensgebet wollen wir in die Stille gehen und wahrnehmen, was die innere Stimme uns sagt. Ziel der Herzensmeditation ist es, das Herz zu öffnen und die Herzensenergie zu stärken, so dass wir liebevoller mit uns selbst und anderen umgehen. 

Durch eine starke Herzensenergie stärken wir auch das Immunsystem, beeinflussen positiv Herzrhythmus und Nervensystem, finden inneren Frieden und bekommen eine positive Ausstrahlung.          

Beim Herzensgebet wird ununterbrochen der Name Jesu Christi angerufen.

Gewöhnlich wird das Herzensgebet mit Hilfe einer geschlossenen Gebetsschnur als Konzentrationsmittel vollzogen und dient einerseits dazu, sich mit der göttlichen Atmosphäre zu verbinden, zu sich selbst und zu Gott zu kommen. Andererseits hilft das Herzensgebet bei mehr Achtsamkeit und Öffnung des eigenen Herzens. Nebenbei führt es oft dazu, innerlich und äußerlich ruhiger zu werden, Grübelgedanken zu durchbrechen, die Aufmerksamkeit zu erhöhen und den Stress abzubauen.

Herzensmeditation


Wann:

donnerstags, 19:30 – 20:30 Uhr
27.01. | 10.02 | 24.02. | 10.03. | 24.03. | 28.04. | 12.05. | 09.06. | 23.06.

Wohin:

Thomaskirche, Kempen

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Gisela Saur

Tel. 02152 – 912766