Weiberkram_Frauen

Weiberkram

Keine Zeit für Langeweile

Ein offenes Angebot – einmal im Monat an einem Donnerstag – für aktive Frauen in ihren allerbesten Jahren, kein geschlossener Kreis, sondern immer eine fröhliche Mischung aus bekannten und neuen Gesichtern.

Hinweis

Für alle Veranstaltungen gilt: Durchführung immer gemäß der jeweils gültigen Coronarichtlinien; die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt, eine Anmeldung per Mail ist bis spätestens eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung unbedingt erforderlich;
Zugang immer nur über den Eingang Gemeindezentrum, Wachtendonker Straße.

Ihr Lieben,

für die kommenden Monate erhoffen wir uns alle, dass wir beim Stichwort „Welle“ wieder zuerst an den Rhein oder ans Meer denken, und beim Stichwort „Spaziergang“ an erholsames Flanieren durch die schöne Natur im Frühling. Einiges wollen wir gern wieder zusammen unternehmen und haben uns dafür Folgendes vorgenommen (leider immer noch unter dem Vorbehalt erforderlicher Änderungen).

Bitte beachten: DEr für den 12.03. geplante Nähtag muss wegen einer Terminüberschneidung leider entfallen! Wir bitten um Verständnis.

Geplante Termine in der Übersicht

Apfelblüten-Fahrradtour

Entspanntes Radeln durch die blühende niederrheinische Landschaft nach Vorst, wo hoffentlich ein Eis zur Belohnung lockt.

Fahrradtour

Wann:

28.04. ab 16:30 Uhr

Wo:

Treffpunkt Garagenhof/
Eingang Wachtendonker Straße

Malen und Zeichnen im Freien mit Ulrike Schmidt

Ob mit Aquarellfarbe, Pastellkreiden oder Zeichenstift, in der Natur,
in Garten und Park werden wir viele reizvolle Motive finden und unter Ulrikes Anleitung zu Papier bringen.

 

MAlen und Zeichnen

Wann:

12.05. ab 16:30 Uhr

Wo:

Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

Nähtage

Ob Reparaturen, Upcycling oder neue Projekte, gemeinsam macht Nähen mehr Spaß. Jede bringt ihre eigene(n) Maschine(n) und ihren Mittagssnack mit, Bügelbrett und -eisen sind vorhanden, ebenso Wasser, Kaffee und Tee zum Selbstkostenpreis.

Nähtage

Wann:

Samstag, 07.05., 10 – 17 Uhr

Wo:

Gemeindezentrum Kempen
Zugang nur über den
Eingang Wachtendonker Straße

Für weitere Informationen und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

Margret Bütow, Rita Fuchs-Gallach, Helma Lederer-Jansen und Marion Loebnitz