Querbeet2

Querbeet

Ein offenes Angebot für Erwachsene

ein Spaziergang durch unterschiedlichste Themenfelder

Querbeet ist keine Gruppe, sondern eine Veranstaltungsreihe. Manchmal steht ein Film oder Vortrag auf dem Programm, dann wieder eine Radtour oder gemeinsames Kochen. Wer einen Themenwunsch hat, kann sich gern melden. In der Regel findet Querbeet an jedem 3. Donnerstag im Monat im Gemeindezentrum statt. Abweichungen werden rechtzeitig bekanntgegeben. Auf Grund der Corona-Pandemie gilt für alle Querbeet-Angebote, dass sich aktuelle Einschränkungen, z.B. in der Personenzahl ergeben können. Wer seine E-Mail-Adresse bei angibt, wird kurz vorher über die aktuelle Programmplanung informiert.

Querbeet

Wann:

jeden 3. Donnerstag im Monat,
ab 20:00 Uhr

Wo:
Gemeindezentrum Kempen
Wachtendonker Straße

Veranstaltungen (Änderungen Vorbehalten)

Feuerabend im Jugendheim Fröbelstraße


Wann:

15.12.2022 ab 20:00 Uhr

Alle Jahre wieder … Ein gemütlicher Abend am Kaminfeuer mit Glühwein; Tee & Plätzchen.
Geschichten & Gedichte erzählen von Weihnachten und der Vorfreude darauf.

Bringen Sie zum Schmecken und Zuhören mit, was Sie mit uns teilen möchten: Besinnliches oder Heiteres – Kostproben der frisch gebackenen Plätzchen werden wohlwollend gewürdigt.

Film: Verstehen Sie die Béliers?


Wann:

19.01.2022 ab 20:00 Uhr

Filme aus Frankreich bringen oft komische und ernste Themen liebevoll und unterhaltsam zusammen.
Paula Bélier ist Teenager mit großer Verantwortung: die Eltern und der Bruder sind gehörlos und damit auf ihre Übersetzung der Gebärdensprache angewiesen.
Ob bei der Vermarktung der Ernte ihres Bauernhofs, Behördengängen oder Bankgeschäften – Paula muss immer ganz Ohr sein und vermitteln. Das wird schwierig, als sie sich in einen Jungen aus dem Schulchor verliebt und dann noch ihr Stimmtalent entdeckt wird. Wird sie die Chance auf eine Gesangsausbildung in Paris wahrnehmen oder für immer zu Hause die Stütze der Familie bleiben?

Querbeet-Zeitfragen (Änderungen Vorbehalten)

Gibt es noch ein "Wir"?

12.01.2023, 20:00 Uhr

„Unterm Strich zähl‘ ich“ lautete lange Zeit der Werbespruch einer Bank. Günstige Zinsen und Kredite – wer hat schon Geld zu verschenken? Die Werbestrategen haben den Nerv getroffen: „Ich“ schlägt „Wir“. Ein paar Krisen später wissen wir: Wenn jeder an sich denkt, verlieren alle. Gibt es noch Uneigennützigkeit und Solidarität bei so viel individueller Abgrenzung?
Was hält unsere Gesellschaft eigentlich noch zusammen?

Prof. Klaus-Peter Hufer und Pfarrer Michael Gallach suchen nach dem Gemeinsinn. Wir freuen uns auf regen Austausch.

Das gute Leben

16.02.2023, 20:00 Uhr

Dass das Leben gelingt, wünscht man jungen Menschen auf der Schwelle zum Erwachsen werden. Aber was bedeutet das? Eine steile Karriere? Eine glückliche Familie? Freiheit und Selbstverwirklichung? Muss ein Leben gelingen wie die Lösung einer knifflige Aufgabe oder schwerer Prüfungen? Wann ist ein Leben gescheitert?

Prof. Klaus-Peter Hufer und Pfarrer Michael Gallach gehen dem Ideal vom gelungenen Leben auf den Grund und geben philosophische und theologische Impulse zum Gedankenaustausch. Mit Ihnen gelingt der Abend …

Für weitere Informationen und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

Pfarrer Michael Gallach

Tel. 02152-890962

Nach oben