Querbeet2

Querbeet

Ein offenes Angebot für Erwachsene

ein Spaziergang durch unterschiedlichste Themenfelder

Querbeet ist keine Gruppe, sondern eine Veranstaltungsreihe. Manchmal steht ein Film oder Vortrag auf dem Programm, dann wieder eine Radtour oder gemeinsames Kochen. Wer einen Themenwunsch hat, kann sich gern melden. In der Regel findet Querbeet an jedem 3. Donnerstag im Monat im Gemeindezentrum statt. Abweichungen werden rechtzeitig bekanntgegeben. 

Bitte schauen Sie regelmäßig auf die Seite. Wer seine E-Mail-Adresse bei michael.gallach@ekir.de angibt, wird kurz vorher über die aktuellen Termine und Themen informiert.

Querbeet

Wann:

jeden 3. Donnerstag im Monat,
ab 20:00 Uhr

Wo:
Gemeindezentrum Kempen
Wachtendonker Straße

Veranstaltungen (Änderungen Vorbehalten)

Film: Kindeswohl

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ian McEwan.

Eine Richterin muss über die Erzwingung einer Bluttransfusion bei einem jungen Mann entscheiden, der noch nicht volljährig ist. Er selbst und seine Eltern lehnen sie ab, weil sie Zeugen Jehovas sind.
Kann und darf man gegen den Willen eines Menschen sein Leben erhalten?

Donnerstag 21.10.2021, 20:00 Uhr

Wo:
Gemeindezentrum Kempen, Wachtendonker Straße

Sterben – meine Entscheidung?

Ein Gesprächsabend mit Nikolaus Schneider (angefragt)

Darf  ein Mensch über seinen eigenen Tod entscheiden, wenn ihm sein Leben schlimmer erscheint als das Sterben? Kann er dabei auf die Hilfe anderer zählen, wenn er selbst nicht mehr in der Lage ist, das Leben zu beenden? Darüber kann man sehr theoretisch debattieren. Wie sieht es aus, wenn das Leid unerträglich wird? Nikolaus Schneider ist uns als ehemaliger Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland und Ratsvorsitzender der EKD bekannt. Er sagt: „Einen Zwang zum Leben darf es auch nicht geben“.

Wenn Sie für die Veranstaltung einen Platz reservieren möchten, melden Sie sich bei Pfarrer Michael Gallach.

Donnerstag 18.11.2021, 20:00 Uhr

Wo:
Gemeindezentrum St. Hubert, Martin-Luther-Str. 12

Für weitere Informationen und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an:

Pfarrer Michael Gallach

Tel. 02152-890962