Gemeindebücherei

Gemeinde-
Bücherei

Neues aus der Gemeindebücherei

Hinweis

Die Gemeindebücherei nimmt ihren Betrieb unter Beachtung der Coronaschutzverordnung NRW wieder auf.
Das ist ohne Voranmeldung möglich, wenn die Besucher nacheinander
in die Bücherei kommen, Maske tragen und die Nachverfolgbarkeit gesichert ist.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

in den vergangenen drei Jahren haben Mitarbeiterinnen unserer Bücherei fleißig gearbeitet, um sich in mehrtägigen Seminarblöcken weiterzubilden. Das evangelische Literaturportal (eliport) der Evangelischen Kirche in Deutschland mit Sitz in Göttingen bietet diese Lehrgänge seit vielen Jahren an. Voraussetzung für die Teilnahme ist der erfolgreich absolvierte Kursus „Fit für die Büchereiarbeit“, bestehend aus 4 Tagesseminaren und einem Wochenendseminar, welche die Fachstellen der jeweiligen Landeskirchen veranstalten. Als der Aufbaukursus geplant wurde, hatte noch kein Mensch etwas von Corona je gehört, und so fand auch der erste Seminarblock 2019 in Mariaspring bei Göttingen statt. 17 Frauen aus Evangelischen Öffentlichen Büchereien in ganz Deutschland haben gemeinsam Referate gehört, Veranstaltungen erarbeitet, Teambildung zu erforschen und zu erlernen versucht, sich mit einzelnen, teils neuen Medien auseinandergesetzt und nicht zuletzt miteinander gelacht und gelebt. Umso enttäuschter waren dann alle, als der zweite Block im April 2020 coronabedingt verschoben werden musste. Im Januar 2021, so dachten wir, könnten wir uns sicher wieder treffen… Dieser Seminarblock fand dann zwar statt, aber ganz anders als gedacht, nämlich in ZOOM-Konferenzen. Besser als nichts, keine Frage, jedoch auch wieder eine neue Herausforderung, sich mit den Tücken der Technik auseinanderzusetzen und in die digitale Präsentation einzuarbeiten. Wir „Bücherfrauen“, egal ob Mitte Zwanzig wie die jüngste oder Ende Sechzig wie die älteste Teilnehmerin, sind ja doch traditionell eigentlich eher analoge Menschen, echtes Papier erfreut uns in der Regel mehr als eine Bildschirmpräsentation – und erst Recht drei volle Tage vor dem Bildschirm. Der dritte und letzte Seminarblock im Juni durfte dann zu unserer großen Freude wieder in Präsenz stattfinden, und auch die freundlichen Menschen in der „Ländlichen Heimvolkshochschule Mariaspring“ waren überglücklich, endlich wieder Kursteilnehmende mit ihrer wunderbaren regionalen Küche verwöhnen zu dürfen. Aber so liebevoll wir dort auch betreut wurden: ein Urlaub war das ganz und gar nicht! Von 9:00 bis 21:00 waren die Tage mit Lernstoff durchgetaktet. Von den vielen Hausaufgaben, die nach Ende eines Seminarblocks für den nächsten zu erledigen waren, einmal ganz zu schweigen. Umso größer dann die Erleichterung und der Stolz, als zum Schluss die Zertifikate übergeben wurden. Mit Marion Loebnitz und Rita Fuchs-Gallach hat unsere Bücherei nun gleich zwei „Fachfrau(en) für Büchereiarbeit, Literaturvermittlung und Leseförderung“. Aber keine Sorge, auch wenn diese Zertifikate uns eine Anstellungsfähigkeit bescheinigen, bleiben wir Ihnen allen doch als Ehrenamtlerinnen erhalten!
Wenn Sie mögen, schauen Sie einmal in das Programm der Ländlichen Volkshochschule, manches Angebot ist offen für alle, und der Aufenthalt lohnt allemal: https://mariaspring.de

Bis bald zwischen unseren Regalen oder auf dem Schmökersofa,

Ihr Büchereiteam

Öffnungszeiten

Wann:

dienstags, 10:00 – 12:00 Uhr, 15:30 – 17:30 Uhr
freitags, 16:30 – 17:30 Uhr*
sonntags, 10:45 – 12:15 Uhr

Wo:

Eingang Kirche, Kerkener Str. 11
*in den Räumen des Begegnungscafés

KiTa Bücherrei

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Rita Fuchs-Gallach und Marion Loebnitz

Tel. 02152 – 890966 (während der Öffnungszeiten)