Hoffnungszeichen Christrose

Wir wollen Advent feiern,
   weil uns die Hoffnung blüht
   inmitten aller Ängste,
   weil uns ein Licht scheint
   inmitten aller Nächte,
   weil Gott schon immer ankommt
   gestern, heute und morgen
   durch alle Ängste und Nächte hindurch.

Die Gottesdienste zum 1. Advent 2022 in Tönisberg um 9:30 Uhr und in Kempen um 11:00 Uhr und stehen unter der Überschrift „Da wird uns was blühen… – Hoffnungszeichen Christrose“.

Die Gottesdienste gestaltet Pfarrer Bernd Wehner gemeinsam mit einem Team. Der 1. Advent ist in der rheinischen Kirche der traditionelle Frauenhilfe-Sonntag, an dem die landeskirchliche Kollekte für Projekte der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland bestimmt ist.

In St. Hubert laden wir um 09.30 Uhr zum Familiengottesdienst ein, der von Achim und Kordula Rothe mit dem Team der Samstagskirche vorbereitet wurde.

Im Anschluss an die Gottesdienste laden wir herzlich zum Kirchenkaffee mit Adventsgebäck ein.
Und die Eine-Welt-Läden in Kempen und St. Hubert haben auch für Sie geöffnet.

Nach oben