You are currently viewing Gute Nachricht vom Erzählcafé

Gute Nachricht vom Erzählcafé

Das Erzählcafé eröffnet am 16.09. wieder

In der Kirche ist die gute Nachricht, die wir jeden Sonntag beim Gottesdienst hören, wichtig. Und hier eine weitere wichtige gute Nachricht: Am 16. September öffnet das Erzählcafé in den Räumen der Evgl. Kirche, Feldweg 8, wieder. Wir treffen uns wie gewohnt um 15 Uhr, um bei selbstgebackenem Kuchen und gutem Kaffee gemütlich zu plaudern. Lange Zeit mussten wir die entspannenden Stunden missen. Doch nun ist es wieder soweit! Natürlich gelten auch hier die drei G-Regeln: Geimpft, genesen oder getestet. Beim Betreten der Räumlichkeiten und beim Aufnehmen der Personalien muss die Maske getragen,  und die Regeln müssen mit den entsprechenden Dokumenten nachgewiesen werden. Es ist jedoch erlaubt,  ohne Maske zu essen, zu trinken und mit dem Nachbarn wie gewohnt zusammenzusitzen und zu klönen.

Etwas anderes ist beim Erzählcafé bisher allerdings nicht erlaubt. Die Gäste dürfen ihre Katzen nicht mitbringen, obwohl es schon entsprechende Cafés überall auf der Welt gibt, z. B. auch in Nürnberg. Hier dürfen Katzen im Beisein der Gäste frei herumlaufen. Das soll eine beruhigende Wirkung ausüben und den Blutdruck senken. Wir halten es allerdings wie bisher mit den anderen segensreichen Wirkungen des Kaffees: Neben seiner anregenden Wirkung enthält er auch Kalium, Kalzium, Magnesium und Antioxidantien. So macht das Erzählcafé Freude und erspart noch die ein oder andere Pille!

Wir suchen noch Nachwuchs! Wer mitmachen möchte, melde sich bitte bei G. Grundei, Tel. 02845 / 98755 oder
M. Vieregge, Tel. 02845 / 8681.  Auch wer kein Meisterbäcker ist, kann sich melden.